• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Highland Games in Canstein bei Marsberg --- auch außerhalb von OWL ist es schön. Klar. ;)

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 
Die "Highland Dragon Pipe Band" aus Ostwestfalen-Lippe. Meistens sind wir auch in OWL unterwegs (wenn wir nicht gerade mal einen Abstecher zur Loreley machen), aber heute führte es uns ins ferne "Sauerland" an die Grenze nach Hessen. Okay, ganz so "fern" war es nicht. Direkt südlich von OWl liegt die Stadt Marsberg. Ein Dorf aus dieser Gemeinde heißt Canstein. In Canstein gibt es ein Schloss. Und in Canstein gibt es seit einigen Jahren die Highland Games Canstein
Am heutigen Samstag waren wir dort zu Gast. Mit einer Abordnung von 13 Musikern (8 Pipern, 4 Snares und einer Bass) kamen wir zur musikalischen Untermalung der Spiele.
Auch wenn unser Drum-Major heute nicht vorweg ging, gelang uns die Umkreisung des Spielgeländes auf dem Sportplatz in Canstein beim Einmarsch der Clans wie geplant. 😉
Die anschließende Spielpause (während die Clans ihre Highland Games begannen) verbrachten wir im Backstage-Bereich bei einer sehr guten Versorgung in einem kühlen Raum und im "perönlichen Band-Bereich", denn wir hatten eine eigene kleine Hütte für uns und unsere Instrumente zur Verfügung. Herzlichen Dank an die Organisatoren der Spiele. Dies war wirklich gut gemacht und wir haben uns sehr darüber gefreut.
 
Im Laufe des Nachmittags spielten wir immer mal wieder auf dem Gelände des Sportplatzes, bis dann um 18 Uhr die Irish Folk Band Morning Dew Beckum übernahm und auch uns in ihren Bann zog. (Der Autor dieser Zeilen ging bei einem der letzten Lieder der Band über den Platz zur Hütte um sein Instrument zu holen, schaute sich bei der Musik um und kam, getragen von der Musik, in eine wunderbare Stimmung. Schön war's.)
 
Dieser Text in Klammern könnte das Schlusswort des heutigen Tages sein. Schön war's. Aber was haben wir neben der Musik noch gemacht? Wir waren bei Mac's Fish & Chip Shop am Stand, genossen die Spiele, unterhielten uns mit den Veranstaltern, holten uns ein Softeis mit leckerem "Big Peat Whisky Topping" (Wooooow) von Eis_moro und ... stürmten das Kinderschminken. Dort bekamen die Kinder auf Wunsch Schottland-Flaggen aufgemalt. Aber: nicht nur Kinder bekamen sie. Auch Piper und Drummer. Wenn sie wollten. 😉 (Es heißt auch, es solle anschließend ein Leading Drummer als "Braveheart" durch die Gegend gelaufen sein. Wer weiß. Vielleicht schwamm auch Nessie durch die nur ein Dutzend Kilometer entfernte Diemel.
 
Also: wir haben Musik gemacht. Wir hatten unseren Spaß. Bei der Musik. Und bei den Games. Den Zuhörern hat es auch gefallen - so wurde uns berichtet. Also: es war ein rundherum gelungener Tag. Ein Tag, den wir sehr gerne 2023 wiederholen werden / würden. Sehen und hören wir uns dann dort? Südlich von Ostwestfalen-Lippe im wunderschönen Canstein bei Marsberg?
 
Schön war's! Grüße nach Canstein.
 
P.S.: Heute waren übrigens die European Pipe Band Championchips in Inverness. Herzlichen
Glückwunsch an die The Vale of Atholl Pipe Band für Ihren Sieg im Grade 3a, die Royal Burgh of Annan Pipe Band für Ihren Sieg in Grade 2 und Inveraray & District Pipe Band für Ihren Sieg in Grade 1. *thumbs up*

 Fotos von den Highland Games findet ihr in der Galerie.
 

  • Mitspieler gesucht

    Spielst du Snare, Tenor oder Pipe oder möchtest es lernen? Wir bilden auch aus. Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Read More
  • Kontakt

    So erreichen Sie uns: Telefon: 0176 / 22 60 25 77 (Markus Kremer) Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Markus Kremer) Read More
  • 1